logo quatier niedersachsen
Jetzt Bewerben
skyline weiss doppelt quartier niedersachsenskyline weiss klein
Förderungen 
bis 40.000 
Euro möglich

Ein Ziel,
Ein Wettbewerb,
1000 Ideen.

pfeile down

Wettbewerb
Quartiersgemeinschaften in
Niedersachsen

Förderprogramm zur Stärkung der niedersächsischen Innenstädte, Orts- und Stadtteilzentren und Quartiere:

Mit dem Wettbewerb „Quartiersgemeinschaften in Niedersachsen“ wurde die Einrichtung von Quartiersgemeinschaften gemäß dem Niedersächsischen Quartiersgesetz mit bis zu 40.000 Euro je Projekt gefördert. Der Bewerbungzeitraum für den Wettbewerb 2022 ist am 09.09.2022 zu Ende gegangen. Alles Wissenswerte zum Förderprogramm, dem Wettbewerb und der aktuellen Gesetzeslage finden Sie auf diesen Seiten.
Mehr erfahren

 

 

Was habe ich von einer Quartiersgemeinschaft?

 

Im Gründungsprozess einer Quartiersgemeinschaft wird die Frage nach dem Nutzen einer solchen Gemeinschaft für das Quartier häufig gestellt. Unterschiedliche Anspruchsgruppen haben unterschiedliche Vorstellungen von einem lebens- und liebenswerten Quartier. Aber eins ist klar, sämtliche Akteure eines Standorts profitieren von der Einrichtung einer Quartiersgemeinschaft.

Hier sind unsere Antworten auf die Frage „Was habe ich von einer Quartiersgemeinschaft?“ - kurz, knapp und prägnant:

aus Sicht der Grundstücks- und Immobilieneigentümer:innen

  • Ein geflügelter Ausspruch in der Immobilienbranche lautet: „Lage, Lage, Lage!“. Eine Quartiersgemeinschaft sorgt genau für diese gute Lage.
  • Ein attraktives Umfeld sorgt für eine bessere Vermietbarkeit Ihres Objekts, sichert/steigert damit Ihre Mieteinnahmen und kann Leerstand präventiv entgegenwirken.
  • Durch eine bessere Vermietbarkeit wird der Marktwert Ihres Objekts gehalten und idealerweise gesteigert.
  • Die hochwertige und ansprechende Gestaltung Ihres Quartiers kann sich zudem auf die Länge der Mietverträge, d.h. die Fluktuation der Einzelhandelsmieter positiv auswirken.Als Quartiersgemeinschaft werden Sie in städtische Planungen eingebunden. Damit haben Sie Mitspracherecht, was in Ihrem Quartier passiert.
  • Als Quartiersgemeinschaft werden Sie in städtische Planungen eingebunden. Damit haben Sie Mitspracherecht, was in Ihrem Quartier passiert.

aus Sicht der Wirtschaft

  • Einen schönen Standort besucht man gerne wieder! Durch die Aufwertung Ihres Quartiers kommt es im Laufe der Zeit zur Frequenzerhöhung und das wiederum kann sich positiv auf Ihren Umsatz auswirken.
  • Mit einem attraktiven Quartier sorgen Sie für Aufmerksamkeit – im Sinne Ihres Stadt- der Standortmarketings ist das Instrument einer Quartiersgemeinschaft daher ein sinn- und wertvolles Instrument.
  • Sie als Gewerbetreibende/r in einem Quartier kümmern sich nicht mehr alleine um die Attraktivität des Standorts (Stichwort: Freiwillige Werbegemeinschaft), sondern auch die Grundeigentümer:innen steigen in die Entwicklung mit ein. Nur gemeinsam sind Sie stark!
  • Zusätzliche finanzielle Mittel von Seiten der Grundeigentümer:innen werden in das Quartier investiert und ermöglichen weitere Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung - von stadtgestalterischen Maßnahmen bis zur professionellen Vermarktung. Das Budget einer Quartiersgemeinschaft stellt dabei eine verlässliche finanzielle Basis für die Entwicklung Ihres Standorts dar.
  • Eine Maßnahme, die allen zugutekommt (z.B. Weihnachtsbeleuchtung) wird somit von allen bezahlt – das ist fair und vermeidet Trittbretfahrertum.

aus Sicht der Bewohner:innen

  • Wohnen in einem attraktiven, sauberen und sicheren Umfeld erhöht Ihre Wohnqualität. Quartiersgemeinschaften kümmern sich um genau diese Themen.
  • Quartiersgemeinschaften befördern die Zusammenarbeit und den Austausch der verschiedenen Anspruchsgruppen in einem Quartier. Auch Sie als Bewohner:in haben nun endlich die Chance mitzusprechen, wenn es darum geht, Ihr Quartier lebenswert zu gestalten.
  • Sind Sie nicht nur Mieter:in sondern auch selbst Eigentümer:in der Wohnung? Dann erhöht sich mit der Verbesserung des Standorts durch die Arbeit der Quartiersgemeinschaft langfristig auch der Wert Ihrer Wohnung. Das zahlt sich für Sie aus.

Für alle: Bei Quartiersgemeinschaften sind und werden alle gefragt! Durch den engen Schulterschluss zwischen Wirtschaft, Verwaltung, Eigentümer:innen, Bewohner:innen und weiteren ortsbezogenen Nutzergruppen verbessert sich die Kommunikation mit der Kommune, das Verständnis füreinander und das Gemeinschaftsgefühlt wächst und ermöglicht damit ein schlagkräftiges „An einem Strang ziehen“ – für Ihren Standort, für Ihr Quartier!

Niedersächsisches Quartiersgesetz (NQG)

Die niedersächsischen Städte und Gemeinden bei ihrer konsequenten Verfolgung von Strategien zur Innenentwicklung zu unterstützen, ist ein erklärtes Ziel der niedersächsischen Landesregierung. Das Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Bauen und Digitalisierung hat deshalb bereits 2021 ein Förderprogramm zur Stärkung der niedersächsischen Innenstädte, Orts- und Stadtteilzentren und anderer Quartiere aufgelegt. Dies schließt neben Zentren auch Gewerbe- und Wohnquartiere ein. Die Stärkung des Quartiers umfasst neben Maßnahmen zur Stärkung des Quartiers auch energetische Verbesserungen.

Mit dem Wettbewerb „Quartiersgemeinschaften in Niedersachsen“, der im Jahr 2021 erstmalig stattgefunden hat, wird die Einrichtung von Quartiersgemeinschaften in Quartieren nach dem Niedersächsischen Quartiersgesetz, kurz NQG, gefördert und die Umsetzung des NQG in der Praxis unterstützt.

Alles Wissenswerte zum Förderprogramm, dem Wettbewerb und der aktuellen Gesetzeslage finden Sie auf diesen Seiten.

Mehr erfahren
skyline weiss doppelt quartier niedersachsenskyline weiss kleinlogo backgroundscreenshot video minister lies zum start des wettbewerbs quartiersinitiativen quartier niedersachsenicon play button youtube quartier niedersachsen
stadt+handel weiss

Sie haben Fragen zum
Wettbewerb 2022?

Gerne helfen Ihnen unsere Ansprechpartner:innen Nina Häder, Ina Würdemann und Stefan Postert weiter.

Weitere Ansprechpartner:innen zur Finanzierung finden Sie hier.

Rückblick 2021

Mit dem Wettbewerb „-Quartiersgemeinschaften in Niedersachsen“, der erstmals im Jahr 2021 stattgefunden hat, wurde die Einrichtung von Quartiersgemeinschaften gemäß dem Niedersächsischen Quartiersgesetz gefördert und die Umsetzung des NQG in der Praxis unterstützt.
Mehr Erfahren

NQG - BeratungSstelle

Organisiert und durchgeführt wird der Wettbewerb vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Bauen und Digitalisierung unterstützt und begleitet durch die IHKN, die NBank und das Büro Stadt + Handel als landesweite NQG - Servicestelle.
Mehr Erfahren
skyline blau doppelt quartier niedersachsenSkyline-blau
niedersachsen logologo ihkn aktuellnbank logosvg
© 2022 Unser Quartier Niedersachsen - Alle Rechte vorbehalten.
envelope-ocloseplaybarsphone-handsetmenuchevron-down